Die Klasse 9V bastelt Vasen und Karten fürs Seniorenheim

Die Schüler berichten über den Auftrag, eine Karte und eine Vase für einen Bewohner eines Seniorenheims zu gestalten: 

Besonders jetzt mit der ganze Corona-Situation, können sich viele Menschen sehr einsam fühlen! Unsere Lehrerin hatte also eine sehr gute Idee, und zwar Senioren eine Vase und eine Karte zu schenken. Jeder von uns sollte eine Karte basteln und beispielsweise einen Spruch hinschreiben oder irgendwas über uns erzählen, sie würden es vielleicht interessant finden! Noch sollten wir eine Vase basteln. Wir haben von unserer Lehrerin das Material bekommen, um die Vase zu verschönern, nur mussten wir entscheiden, wie wir es dekorieren! Ich bin froh, dass unsere Lehrerin diesen Vorschlag hatte, das Mindeste was man in der Jetztzeit für andere Menschen tun kann ist ein Lächeln auf ihr Gesicht zu zaubern!!! 

Erika 

Wir, die Klasse 9V der Carl-von-Ossietzky Mittelschule, haben Vasen und Karten gebastelt für ein Seniorenheim. Ich habe eine Glasflasche gekauft, die Aufschrift weggezogen, die Flasche gesäubert und mit den ausgehändigten Stoffen unserer Lehrerin begonnen daran zu basteln. Dies haben wir getan, damit wir den alten Menschen, die vielleicht auch niemanden mehr haben ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Was Gutes zu tun hat meinem Gewissen gutgetan. Somit wissen die Senioren, dass Sie in der schwierigen Zeit nicht allein sind!  

Mehtap 

Wir haben uns Gedanken über ein Geschenk für die Senioren im Seniorenheim gemacht. Deswegen wollten wir eine Vase und eine Karte gestalten. Jeder von uns nahm Material und kreierte Kunst damit und beklebte und bemalte die Vase und die Karte. Dadurch bekamen wir ein gutes Gewissen.  

Kacper 

Meiner Meinung nach, was wir, die Klasse VK1 gemacht haben, sollten nicht nur wir, sondern ebenso auch andere machen, da es nicht nur 20 Senioren gibt, sondern viel viel mehr. Ihr müsst euch vorstellen, dass sie dort nicht immer Besuch bekommen, was leider sehr schade ist, aber so etwas Kleines, was wir für die Senioren selber gebastelt haben […] darüber freuen sie sich sehr… 

Sultan 

Unsere Lehrerin hat uns gebeten eine Karte und eine Vase für Senioren zu basteln. Das haben wir getan, um den Senioren eine Freude zu bereiten, da man in der jetzigen Zeit seine Liebsten nicht treffen kann. Ich fand es schön, etwas zu basteln, da ich mir gedacht habe, dass ich damit etwas Gutes mache und sich die Senioren darüber bestimmt freuen werden. Ich denke, dass mehrere Leute so etwas machen sollten […]. So würden die Senioren bestimmt öfter ein Lächeln im Gesicht haben. 

Laticia 

Die Vasen und die Karten, die wir für die Senioren gemacht haben, haben viel Spaß gemacht. Ich habe mir erst Gedanken gemacht, wie ich es gestalten soll und habe dann nach meinen Vorstellungen angefangen […] Ich habe das freiwillig gemacht, weil Senioren im Altenheim wenig Kontakt zu anderen haben.  

Erhan 

Die Klasse VK1 bastelte für ein Seniorenheim Vasen, verfasste Briefe und Sprüche, um den älteren Menschen, die dort leben in dieser schweren Zeit eine Freude zu bereiten. Die Klasse bekam jeweils einen Senioren zugeteilt und anhand von Beispielen arbeitete sie an dem Projekt.  

Aleks 

Wir haben Vasen und eine Karte an ein Seniorenheim geschickt, wir haben das getan, weil im Seniorenheim mit den Besuchen gerade alles etwas schwerer ist wegen Covid. Eigentlich hat es mir Spaß gemacht, es war mal was anderes, etwas das man nicht jeden Tag macht. Ich habe ein gutes Gewissen bekommen und ich denke das es eine gute Aktion war. 

Janek 

Vorbereitungen

Im Seniorenheim