Workshop „Wortlust“ mit Pauline Füg und Michael Jakob

Zwischen dem 18. und 29.1.16 durften die Schüler der 7. Jahrgangsstufe fünf Stunden mit den vor allem für Poetry Slam bekannten Autoren Pauline Füg und Michael Jakob verbringen.

Beim ersten Besuch der beiden Autoren an der Ossietzky-Schule lernten die Schüler zunächst einmal „Poetry Slam“ kennen. Viele Fragen wurden beantwortet: Was ist das?, Welche Regeln gelten?, Wie schreibt man solche Texte?, …

Die Autoren gaben dabei auch Einblick in ihre persönliche Geschichte: Wie sind sie zum Poetry Slam gekommen?, Wo treten sie überall auf?, Wie kann man davon leben?, …

Anschließend wurde es anstrengend, die Schüler waren nun selbst an der Reihe und mussten „zur Feder“ greifen. Es wurden viele interessante, lustige, poetische, kreative, … Texte verfasst.

Beim nächsten Besuch wurde der Vortrag der selbstverfassten Texte geübt, auch hier waren viele Schüler mutig und trauten sich, ihre Texte vorzutragen.

Spannend wurde es schließlich am 29.1.16, denn an diesem Tag war die große Schülerlesung auf der Bühne des Mummpitz-Theaters. Lampenfieber und Aufregung waren reichlich vorhanden, aber jeder meisterte seinen Vortrag vor dem ca. 130 Personen umfassenden Publikum!!!