Burgen

Eine Ausstellung der Klasse 6A zum Thema Burgen. Die Schüler bauten aus alten Kartonagen Modelle ihrer Lieblingsburgen.

Ein Projekt der Fächer Kunst, Geschichte, NT und Deutsch.

Unter den Galerien finden sie kleine Audiofiles, gesprochen von den Burgbaumeistern, die die Bauwerke besser erklären.

Kunstprojekt „Wir gestalten einen Skulpturenpark zum Thema Lockdown!“

Nach der lang ersehnten Rückkehr der SchülerInnen in die Schule, stand am Montag ein Highlight des Schuljahres an. „Wir machen einen Workshop mit Theatermasken!“ Die Leitung und Idee dieses Workshops übernahm die Nürnberger Künstlerin Susanne Carl.

Die SchülerInnen durften zuerst kleine spielerische Übungen zur Körperwahrnehmung ausprobieren. Nach diesem kurzen Warm-Up ging es weiter, indem Gefühle körperlich dargestellt werden sollten. So stolzierten die Kinder mit gehobenem Brustbein durch die Turnhalle oder kauerten sich zum Gefühl der Angst mit ihrem Körper zusammen. Nach diesem ersten Hineinschlüpfen in Rollen wurden in einem Gesprächskreis Gefühle/ Emotionen während des Lockdowns gesammelt. Dabei hatten die Kinder die Möglichkeit sich ein Gefühl auszusuchen und dieses mit der Maske sowie ihrem Körper darzustellen. Mit viel Freude und kreativen Ideen präsentierten die SchülerInnen ihr Gefühl auf der Bühne. Dann war schon der erste Teil des Workshops vorbei.

Im Anschluss an die Pause ging es zum Fotoshooting in den Westpark. „Sucht euch einen Platz, an dem ihr euer Gefühl am besten darstellen könnt!“ Das war der Startschuss. Die SchülerInnen der Klasse 6b erkundeten verschiedene Plätze und jeder fand für sich einen passenden Ort für das Einzelshooting. Um alle Gefühle auf einem Bild zu vereinen, wurden Gruppenfotos inszeniert, indem die ganze Klasse inklusive ihrer Lehrerin ihre Gefühle als Skulpturen darstellte. Dabei entstanden tolle Fotos und alle Beteiligten wirkten kreativ und begeistert mit.

Schule: Carl-von-Ossietzky Mittelschule

Schüler der Klasse 6b

Lehrerin: Amelie Stimpfle

Künstlerin und Fotografin: Susanne Carl

Klassenausflug

Am 25.07.2017 fuhren die 6. Klassen nach Betzenstein in die schöne Fränkische Schweiz. Im strömenden  Regen und bei geradezu frostigen Temperaturen mussten wir gemeinsam verschiedenste Aufgaben lösen und Herausforderungen bestehen. Der Ausflug wurde dann mit einer geselligen Brotzeit beendet.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Firma Schwan-STABILO Cosmetics, die uns diesen wundervollen Tag ermöglichte.

Wandertag der 6. Klassen in die Löwengrube

Am 12.07.17 machten sich die 6. Klassen mit der S-Bahn auf den Weg nach Altdorf, um von dort  zur Löwengrube zu wandern. Nach einem steilen Abstieg und einer Begegnung mit einer Schafherde erkundeten wir die dunklen Gänge der Löwengrube. Anschließend wanderten wir durch das Schwarzachtal zurück zum Bahnhof Altdorf. Löwen fanden wir nicht, super war es trotzdem.

Strukturen

Die Schüler der Klasse 6 b lernten unterschiedliche Strukturen und deren zeichnerische Umsetzung kennen. Im Anschluss erhielten sie Teilbereiche einer abstrahierten Darstellung unseres Schulgebäudes und füllten diese mit Strukturen. Am Schluss entstand aus Einzelteilen ein Gemeinschaftsbild.

Emotionen

Kleinste Veränderungen im Gesicht können unsere Gefühle widerspiegeln. Die Mundwinkel gehen nach oben oder unten, Falten glätten oder vertiefen sich. Die Schüler der Klasse 6 b versuchten Emotionen zeichnerisch wiederzugeben.