Strukturen

Die Schüler der Klasse 6 b lernten unterschiedliche Strukturen und deren zeichnerische Umsetzung kennen. Im Anschluss erhielten sie Teilbereiche einer abstrahierten Darstellung unseres Schulgebäudes und füllten diese mit Strukturen. Am Schluss entstand aus Einzelteilen ein Gemeinschaftsbild.

Emotionen

Kleinste Veränderungen im Gesicht können unsere Gefühle widerspiegeln. Die Mundwinkel gehen nach oben oder unten, Falten glätten oder vertiefen sich. Die Schüler der Klasse 6 b versuchten Emotionen zeichnerisch wiederzugeben.

Reise um die Welt

Besuch eines Schulkonzerts

Am 10.02.2017 besuchten die Klassen der 5c, 6a, 6b, 6c im Rahmen des Kulturrucksacks das Konzert „Mit Charlie um die Welt“ mit Yogo Pausch und seiner Band. Unsere musikalische Reise begann in Afrika und führte uns über Nepal nach Australien, Mittelamerika und in die USA. Die Musik der australischen Ureinwohner, Calypso und Jazz begeisterten uns sehr. Ein rundum gelungener Konzertvormittag.

Text/Foto: Matthias Adamek

Tannenbaum

Ihre eigenen Hände dienten als Vorlage für die Herstellung von Tannenzweigen aus Tonpapier. Die Schüler der Klasse 6 b formten daraus ihren Klassenweihnachtbaum und schmückten ihn im Anschluss mit selbst gestalteten Weihnachtskugeln.

Der Weihnachtsbaum

Von allen den Bäumen jung und alt,
von allen den Bäumen groß und klein,
von allen in unserm ganzen Wald,
was mag doch der Allerschönste sein?
Der Schönste von allen weit und breit.
Das ist doch allein, wer zweifelt dran?
Der Baum, der da grünet allezeit,
den heute mir bringt der Weihnachtsmann.

Wenn Alles schon schläft in stiller Nacht,
dann holet er ihn bei Sternenschein
und schlüpfet, eh‘ einer sich’s gedacht,
gar heimlich damit ins Haus hinein.
Dann schmückt er mit Lichtern jeden Zweig,
hängt Kuchen und Nüss‘ und Äpfel dran:
so macht er uns alle freudenreich,
der liebe, der gute Weihnachtsmann.

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

Dot-Painting

Die Schüler der Klasse 6 b lernten die traditionelle Kunst der Aborigines kennen und gestalteten darauf hin kleine Flächen mit Hilfe von Wattestäbchen und Acrylfarben.

Die Klasse 6b „gab dem Abfall einen Korb“

Am 17.11.2016 kamen Frau Draese und Frau Bauer zu uns in die Klasse 6b. Sie sind Mitarbeiterinnen der Umweltstation Nürnberg und für das Projekt „Gib Abfall einen Korb“ zuständig. Sie besprachen mit uns anhand von Arbeitsmaterialien, Spielen und Aktionen Themen wie Müllvermeidung, Müllentstehung und Müllentsorgung.

In der Pause führten wir eine Mitschülerbefragung und verschiedene andere Aktionen zum Thema Müll durch. Es war ein Vormittag, der uns zeigte, wie wir selbst zu einer sauberen Umwelt zu Hause und in der Schule beitragen können.

Preisverleihung KEiM

Die Carl-von-Ossietzky-Mittelschule hat im Schuljahr 2015/2016 erfolgreich am Energiesparprogramm KEiM der Umweltstation Nürnberg und des Kommunalen Energiemanagements teilgenommen. Die Urkundenverleihung erfolgte am 10.11.2016 im Rahmen eines Festakts durch Dr. Klemens Gsell und Daniel F. Ulrich.

 urkundekeim