Pinselsturm und die Sehnsucht nach Anerkennung

VAN GOGH

Zu keinem anderen Künstler könnten die Begriffe „Sturm und Sehnsucht“ besser passen. Der stürmische Pinselduktus ist sein Kennzeichen, die Sehnsucht als Künstler wahrgenommen zu werden war sein Schicksal.

SchülerInnen beschäftigen sich mit dem Werk Van Goghs. Nach zerteilten Bildvorlagen der Originale entstehen Kopien auf quadratischen Leinwänden, die aus mehreren Teilen zu einer großflächigen Gemeinschaftsarbeit zusammengesetzt werden und ein großes Ganzes ergeben.

Kunstunterricht Klasse 9a, 8a und 7a

Olivia Kestler

Die Nürnberger Mittelschulen helfen mit – eine Sammelaktion der städtischen SMV.

Wir brauchen Ihre/Eure Hilfe. In der Ukraine ist Krieg und uns erschüttern die Nachrichten sehr. Die Schulreferentin sowie der Vorstand der Stadt SV e.V. haben zu einer gemeinsamen Spendenaktion aufgerufen. Wir Mittelschule SMV-Verantwortlichen möchten diesen Aufruf unterstützen! Lasst uns Geldspenden an den Schulen sammeln und bis zum 25.03.2022 an folgendes Konto überweisen:

Stadt Nürnberg 

DE50 7605 0101 0001 0109 41 

Verwendungszweck: „SchA – Schüler helfen Schüler“

Die Spenden werden im Anschluss zweckgebunden für betroffene Schüler*innen aus der Ukraine eingesetzt.

Jeder Beitrag ist eine Hilfe. Wir freuen uns über Ihre/Eure Mithilfe! Eure Verbundcoaches der SMV Nürnberg

Für die Aktion „Schüler helfen Schüler“, welche von der Stadt SMV initiiert wurde, konnten wir an unserer Schule 165,26 € sammeln, die für betroffene Schüler*innen aus der Ukraine eingesetzt werden.

Vielen Dank an alle Schüler, Eltern und Lehrer

Tic Tac Toe

Die 7. Jahrgangsstufe fertigte im Technikunterricht ein Spiel namens Tic Tac Toe an. Hierbei lernten sie einige neue Werkzeuge wie beispielsweise die Standbohrmaschine kennen und dessen Umgang. 

Johanniter Weihnachtstrucker

Die Carl-von-Ossietzky Schule beteiligt sich dieses Jahr zum ersten Mal an der Aktion der Johanniter.

Besonders bedürftige Menschen im Südosten Europas werden hierbei unterstützt. Kinder und Familien, ältere Leute oder Menschen, die alleine sind, bekommen Päckchen mit dem Nötigsten. Durch die Pandemie ist ihre Situation nicht einfacher geworden. So überreichten die Schülersprecher der Mittelschule am 17.12. die 20 Pakete an die ehrenamtlichen Helfer der Johanniter. Diese betonten nachdrücklich wie sehr jedes einzelne zählt und wie viel es den Menschen vor Ort beutet. Danke, dass die Kinder und ihre Familien der Grund- und Mittelschule helfen, diesen Menschen eine kleine Freude zu machen.