Kirschblütenwanderung der Klasse 5b

Am 24.04.2018 fuhren wir bei tollem Wetter mit dem Zug nach Kalchreuth. Dort gingen wir zuerst durch die Ortschaft und sahen uns die Kirche und den „Kerwabaum“ an. Am Ortsende begannen wir unsere Wanderung durch die blühenden Kirschgärten zur Dürerquelle, an der wir uns eine Pause gönnten. Der Rückweg führte uns am Sklavensee und einem Spielplatz mit herrlicher Aussicht vorbei. Es war ein wunderschöner Wandertag.

Ausflug in die Steinzeit

Im Rahmen des GSE Unterrichts besuchte die Klasse 5b das Naturhistorische Museum in Nürnberg. Wir begaben uns auf eine kleine Reise in die Steinzeit und erfuhren viele interessante Dinge. Besonders erstaunt hatte uns der ziegelsteingroße Backenzahn eines Mammuts. „Was, das soll ein Backenzahn sein?! Der ist ja riesig!!“

Die SchülerInnen durften sich in Steinzeitkleidung präsentieren und Körner verschiedener Getreidearten probieren.

Mit Feuersteinklingen durften die SchülerInnen kleine Lederstücke auseinanderschneiden und lernten auch weitere Werkzeuge des Neandertalers kennen.

Ein spannender, lehrreicher Ausflug ins Museum, der uns die Zeit der Steinzeitmenschen ein Stück näher brachte!

Reise um die Welt

Besuch eines Schulkonzerts

Am 10.02.2017 besuchten die Klassen der 5c, 6a, 6b, 6c im Rahmen des Kulturrucksacks das Konzert „Mit Charlie um die Welt“ mit Yogo Pausch und seiner Band. Unsere musikalische Reise begann in Afrika und führte uns über Nepal nach Australien, Mittelamerika und in die USA. Die Musik der australischen Ureinwohner, Calypso und Jazz begeisterten uns sehr. Ein rundum gelungener Konzertvormittag.

Text/Foto: Matthias Adamek

Fossilien – Jahrmillionen vor unserer Zeit

Fossilien sind versteinerte Überreste von Pflanzen und Tieren, die uns eine Vorstellung davon geben, wie das Leben vor Jahrmillionen auf unserer Erde ausgesehen hat. Nachdem sich die Klasse 5 c bereits echte Fossilien im Unterricht angesehen hat, stellte sie selbst einige Abdrücke aus Salzteig her.

Text und Foto: Jasmin Güdümen

Auf Fossilien-Schatzsuche

Archäologe sein für einen Tag

Die Klassen 5a und 5b machten sich auf die spannende Suche nach Fossilien. Wir fuhren in die Gemeinde Solnhofen und machten uns im Hobbysteinbruch an die Arbeit, versteinerte Urzeit-Fossilien zu finden.

Nachdem wir in unsere Archäologenarbeit eingewiesen wurden, rüsteten wir uns mit Hammer und Meißel aus und machten uns daran, die Kalkplatten Schicht für Schicht auf besondere Versteinerungen und Motive zu untersuchen. Die Schüler waren begeistert bei der Sache und durften so viel hämmern und sammeln, wie sie wollten.

Ein paar SchülerInnen hatten Glück: wir haben winzige versteinerte Seeigel und Meerespflanzen auf den Steinplatten gefunden. Die glücklichen Finder durften ihre Schätze selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Nachdem wir unsere kleine Wanderung zurück zur Gemeinde Solnhofen angetreten hatten, reisten wir im Solnhofer Museum 150 Millionen Jahre zurück in die Zeit der Dinosaurier und Urzeitreptilien und bestaunten die ausgestellten Fossilienschätze, die das Museum beherbergt.

Unser Plan, den berühmten Urvogel Archaeopteryx zu finden, gelang uns zwar nicht, doch lernten wir ihn in einer tollen 3D-Animation im Solnhofer Museum danach kennen.

Es war ein sehr schöner, spannender Ausflug. Wir haben viel Neues erfahren und hatten Spaß!

Neuer Traumberuf der SchülerInnen: Archäologe werden!

Gesundheitstag der 5. und 6. Klassen

Am 27.07.2016 besuchten alle 5. Und 6. Klassen den Gesundheitstag. Ob beim Badminton- und Basketballspielen oder Trampolinspringen, für Bewegung war an vielen Stationen immer gesorgt. Die gesunde Ernährung kam ebenfalls nicht zu kurz. An zwei Ständen konnten die Schülerinnen und Schüler gesunde Gemüsesnacks und Obstsalat zubereiten.

Fazit: Ein rundum gelungener Tag.

Pustetechnik

Mit Hilfe der Pustetechnik gestalteten die Schüler der 5. Klasse blühende Zweige.